Retriever "vom Forsthaus Augustdorf" gibt es schon seit 1996. Mit unserer Golden Retrieverhündin "Unter dem Thie's Dream" gen. Debbie haben wir insgesamt drei Würfe gezogen. Debbie ist bei uns fast 15 Jahre alt geworden und war bis zuletzt ein unkomplizierter, immer fröhlicher Hund.

Gabi mit Hera

Im Frühjahr 2004 kam dann Tailwagger's Dual Hera dazu, die von Anfang an mehr als Arbeitshund und Jagdbegleiter gedacht war. Da wir auch Schafhaltung betreiben und mit Hütehunden arbeiten, waren uns von jeher die "inneren Qualitäten" eines Hundes wichtiger als das äußere Erscheinungsbild - Gesundheit und funktionsgerechte Anatomie vorausgesetzt.

Unser Interessensschwerpunkt bei der Zucht liegt daher ganz klar bei einem arbeitsfreudigen, führigen und sowohl physisch als auch psychisch belastbaren Hund.

Obwohl wir offen für die verschiedensten Arbeitsbereiche und Hundesportmöglichkeiten sind, ist es uns doch ein besonderes Anliegen, die Eignung für die ursprüngliche (jagdliche) Arbeit des Labrador Retrievers züchterisch zu erhalten. Deshalb war es uns wichtig, mit Hera die Voraussetzungen für die spezielle jagdliche Leistungszucht zu erfüllen. Unserer Meinung nach sind die vielen guten Eigenschaften, die diese Rasse auszeichnen und so beliebt machen, zum großen Teil der Selektion auf Arbeitsqualitäten zu verdanken.

Hera mit Fasan