8. Woche / Abgabe

Erstellt am Dienstag, 07. März 2017 um 20:00 Uhr in H-Wurf

…und schon sind wieder acht Wochen vergangen!

Die kleine Halla zieht in die Lüneburger Heide, und Heli bleibt bei uns, um - bei entsprechender Eignung – eventuell später als Zuchthündin die Reihe der Labradorwürfe im Forsthaus Augustdorf fortzusetzen. Bis dahin ist es aber noch ein weiter Weg, und jetzt steht erst einmal die sachgerechte Aufzucht und Förderung der erwünschten Anlagen im Vordergrund!


6. Woche

Erstellt am Sonntag, 26. Februar 2017 um 11:16 Uhr in H-Wurf

Nach einer leider notwendigen unfreiwilligen Pause gibt es jetzt wieder ein paar aktuelle Fotos vom H-Wurf. Beide Welpen haben sich gut entwickelt und sind seit einigen Tagen komplett in den Welpenauslauf umgezogen –aufgrund des anhaltend schlechten Wetters etwas später als sonst üblich. Im angegliederten Welpenhaus haben sie die Möglichkeit, sich bei Bedarf aufzuwärmen und zu trocknen. Bei einigermaßen gutem Wetter unternehmen wir jetzt Ausflüge in den Wald rund ums Grundstück, der durchaus interessante Spiel- und Klettergelegenheiten bietet. Die Fotos sind auf einem solchen Spaziergang entstanden, ganz lieben Dank an Silke für die Überlassung!


2. und 3. Woche

Erstellt am Sonntag, 22. Januar 2017 um 14:42 Uhr in H-Wurf

In den ersten zwei Wochen sind die Welpen im Allgemeinen ausschließlich mit Trinken, Verdauen und Schlafen beschäftigt. Dementsprechend sind „Actionfotos“ noch nicht so wirklich möglich. Man kann aber bei genauerem Vergleich sehen, dass die Proportionen sich verändern, der Körper wird im Verhältnis zum Kopf größer und die Beinchen (speziell die Hinterläufe) wandeln sich von kleinen Anhängseln zu immer besser nutzbaren Körperteilen. Zum Ende der zweiten Woche öffnen sich die Augen, wirklich viel sehen tun die Welpen aber noch nicht. Die Augen haben einen deutlichen Blauschimmer, und der Blick ist noch völlig ungerichtet. Im Lauf der dritten Lebenswoche werden die Kleinen dann deutlich munterer. Man stemmt sich immer öfter und besser hoch und wackelt auf allen Vieren durch die Wurfkiste, Geschwister werden bewusst wahrgenommen und die ersten Spielkontakte sind zu beobachten – die Welt wird größer!


Unser H-Wurf ist da!

Erstellt am Freitag, 06. Januar 2017 um 20:59 Uhr in H-Wurf

Gleich zum Jahresbeginn hat Cassia am 01.01.2017 mit ihrem vierten und letzten Wurf zwei schwarze Hündinnen zur Welt gebracht.

Aufgrund der Ultraschall-Untersuchung war auch schon nicht mit einem großen Wurf zu rechnen, was vielleicht mit den ungünstigen Umständen und dem daraus resultierenden späten Deckzeitpunkt zu tun hat. Immerhin haben wir jetzt die Möglichkeit, eine kleine Hündin für die Weiterzucht zu behalten.

Die beiden Mädels leben natürlich wie die Maden im Speck und liegen eigentlich immer rund, satt und zufrieden in der Wurfkiste, wenn sie nicht gerade mit der Nahrungsaufnahme beschäftigt sind. Cassia als erfahrene Mutter hat alles bestens im Griff und wirkt gelegentlich leicht unterfordert ;-)

Bei den momentanen Tageszunahmen dürfte die Verdoppelung des Geburtsgewichtes nicht mehr lange auf sich warten lassen.


Cassia wurde gedeckt

Erstellt am Freitag, 04. November 2016 um 12:31 Uhr in H-Wurf

Am 02.11.2016 ist Cassia von Duck Enticer's Arctic Skipper gedeckt worden. Skip ist ein sehr freundlicher und umgänglicher Rüde mit einem hohen Arbeitspotential, der sowohl jagdlich als auch im Dummysport geführt wird und darüber hinaus zertifizierter Hund zur tiergestützten Therapie/Pädagogik (FobiZe Bremen) ist. Seine Gesundheitsdaten sind exzellent, und auch seine Prüfungsergebnisse können sich sehen lassen! Ich habe Skip als einen entspannten und ausgeglichenen Hund erlebt, der aber sofort mit vollem Einsatz dabei ist, wenn es für ihn etwas zu tun gibt. Diese Eigenschaften halte ich für sehr wünschenswert für einen Arbeits-Labrador!


Ausgeflogen…

Erstellt am Sonntag, 14. Juni 2015 um 12:05 Uhr in G-Wurf

Rasend schnell sind wieder die Wochen vergangen und die Welpen sind jetzt bei ihren neuen Besitzern. Nach den Rückmeldungen zu urteilen gibt es keine größeren Schwierigkeiten und alle haben sich gut eingelebt.

Wir wünschen unseren „Hundekindern“ und ihren Familien alles Gute und viel Spaß und Freude miteinander!