Ausgeflogen…

Erstellt am Sonntag, 14. Juni 2015 um 12:05 Uhr in G-Wurf

Rasend schnell sind wieder die Wochen vergangen und die Welpen sind jetzt bei ihren neuen Besitzern. Nach den Rückmeldungen zu urteilen gibt es keine größeren Schwierigkeiten und alle haben sich gut eingelebt.

Wir wünschen unseren „Hundekindern“ und ihren Familien alles Gute und viel Spaß und Freude miteinander!


7. Woche

Erstellt am Samstag, 06. Juni 2015 um 11:11 Uhr in G-Wurf

Mittlerweile sind die Welpen sieben Wochen alt, und wie immer ist die Zeit rasend schnell vergangen…

Jetzt stehen Ausflüge auf dem Programm, beispielsweise zum Tierarzt oder auf den Hundeübungsplatz, wo man eine schöne Spielwiese vorfindet. Alle Hindernisse der Turnierhundsport-Anlage werden genauestens untersucht und (je nach Möglichkeiten) ausprobiert. Die Welpen sind nun mit Farbklecksen (ungiftiges Viehzeichenspray von unseren Schafen) gekennzeichnet, um sie sicher identifizieren zu können. Jetzt ist es wichtig, ihnen neue Sinneseindrücke zu vermitteln, ohne sie jedoch zu überfordern. Ein praktischer Nebeneffekt dabei ist, dass sie das Mitfahren im Auto kennenlernen, wofür die neuen Besitzer auf der Heimfahrt mit ihrem kleinen Vierbeiner im Allgemeinen sehr dankbar sind!


5. Woche

Erstellt am Samstag, 16. Mai 2015 um 13:40 Uhr in G-Wurf

Mit fünf Wochen ziehen die Welpen endgültig um in ihren Auslauf mit Gartenhaus und Hundehütte. Dort können sie sich nach Lust und Laune austoben, herumklettern, Löcher buddeln und was man sonst noch Wichtiges zu tun hat als kleiner Hund. Nach unserer Erfahrung ist es sehr vorteilhaft für die spätere Stubenreinheit, wenn die Welpen verschiedene Untergründe zur Verfügung gestellt bekommen und diese auch nachts jederzeit nutzen können. Wenn sie die Möglichkeit dazu haben, gehen sie nämlich für ihre "Geschäfte" nach draußen, auf weichen Untergrund und möglichst weit weg von ihrem Schlafplatz.


4. Woche

Erstellt am Samstag, 16. Mai 2015 um 13:36 Uhr in G-Wurf

Im Alter von vier Wochen stellt man als Welpe fest, dass die Welt größer ist als bisher gedacht - die ersten Ausflüge nach draußen können jetzt stattfinden! Vorsichtig, aber neugierig werden die vielen neuen Eindrücke aufgenommen und unbekannte Dinge wie Löwenzahnblüten genau untersucht. Da das sehr anstrengend ist, muss man sich aber zwischendurch immer mal auf dem Vet Bed ausruhen.


3. Woche

Erstellt am Montag, 04. Mai 2015 um 08:36 Uhr in G-Wurf

Mit drei Wochen kommt langsam Leben in die Wurfkiste: die Welpen laufen schon relativ sicher und fangen an, mit einander zu spielen. Wenn sie mich wahrnehmen, freuen sie sich und wedeln schon kräftig mit ihren kleinen Ruten. Sie bekommen jetzt mehr Platz und werden zugefüttert, vorerst mit Welpenmilch, die sie gekonnt überall verteilen - vor allem auf ihren Geschwistern, so dass nach der Mahlzeit alle ziemlich klebrig sind ;-). Allerdings putzen sich alle auch hingebungsvoll gegenseitig wieder sauber! Danach wird meist noch eine kleine Runde gespielt, und dann folgt ein ausgedehnter Verdauungsschlaf.


2. Woche

Erstellt am Montag, 27. April 2015 um 15:11 Uhr in G-Wurf

Im Alter von zwei Wochen haben die Welpen ihr Geburtsgewicht gut verdreifacht, ansonsten tut sich noch nicht allzu viel an Aktivitäten – schlafen, trinken, verdauen sind momentan die Hauptbeschäftigungen. Man kann allerdings beobachten, dass ab und zu ein Welpe von der Geschwistersammlung wegkrabbelt und in etwa 20 bis 30 cm Entfernung sein kleines oder größeres Geschäft verrichtet – die ersten Anfänge der Stubenreinheit! Wenn Mama Cassia anwesend ist, wird das Ganze sofort säuberlich entfernt.

Langsam öffnen sich jetzt auch die (anfangs ganz blauen) Augen, aber mehr als hell und dunkel können die Kleinen erstmal noch nicht unterscheiden.